Zeit zum Backen gehabt :)

Heute hatte ich endlich mal wieder Zeit in Ruhe zu backen.
Ich habe Franzbrötchenschnecken und Apfel-Dattel Muffins gebacken. Jetzt duftet die ganze Wohnung lecker nach Karamell und Zimt <3

Die beiden Rezepte sind vegan und super lecker!

Apfel-Dattel Muffins:

2 Äpfel
8 Datteln
300g Mehl
1 TL Backpulver
1 TL Natron
90g Rohrzucker
1 TL Vanilleextrakt
2 TL Chai Tee
50g geriebene Mandeln
200ml Sojamilch
1 TL Zitronensaft
80ml Pflanzenöl
1EL Speisestärke
20 Haselnüsse

Für 12 Muffins
Den Ofen auf 200°C vorheizen.(Unbedingt immer vorheizen!)
Zunächst die trockenen Zutaten in einer Schüssel vermengen.
Die Sojamilch mit dem Öl sowie dem Zitronensaftverrühren.
Einen der Äpfel in kleine Stückchen schneiden.
Nun die flüssigen Zutaten zu den trockenen geben und gut verrühren. Die Apfelstückchen sowie die gewürfelten Datteln und die Haselnüsse in den Teig einrühren. Den Teig in 12 Muffin-Förmchen geben.
Den zweiten Apfel ebenfalls in Stücke schneiden. Diese auf den Muffins platzieren und leicht eindrücken.
Für etwa 30 Minuten bei 200°C backen. Danach unbedingt abkühlen lassen.

Und dann gabs noch die Franzbrötchenschnecken (das Rezept habe ich vom veganguerilla blog

Ich habe die Brötchen aber auf die Schnittseite gelegt, dass sie mehr wie Schnecken aussehen, das nächste mal versuch ichs auch mal andersrum….